Unternehmen

Krisenhilfe

Wie Händler an KfW-Kredite kommen

Die beiden Kreditinstitute der ANWR Gruppe, DZB Bank und Aktivbank, haben eine Akkreditierung zur Vergabe von KfW-Krediten erhalten. Die ANWR Gruppe ist damit über ihre beiden Banken in der Lage, die Händler direkt mit KfW-Mitteln zu unterstützen.

Conversational Commerce

Wie Chatbots die Conversion Rate steigern

Chatbots und digitale Assistenten, sogenannte Conversational User Interfaces, kennt heutzutage fast jeder. Bei der Anwendung sind Nutzer jedoch häufig enttäuscht: Sie erleben die Dialoge als holprig und finden nur selten die erhoffte Unterstützung in der Kaufentscheidung.

Parkraumbewirtschaftung

Schrankenlose Flächennutzung

Parkplätze in Städten sind knapp. Der Einzelhandel könnte Teil der Lösung sein: Neue Konzepte zur Parkraumbewirtschaftung ermöglichen die kostenpflichtige Nutzung außerhalb der Öffnungszeiten – in Kombination mit Lademöglichkeiten für E-Autos ein Angebot mit Zukunftsperspektive.

Gastbeitrag

So gelingen E-Mail-Kampagnen zur Verkaufsförderung

E-Mail-Kampagnen zählen mit zu den effektivsten Maßnahmen im Marketing-Mix. Allerdings ist nicht jede Kampagne gleich erfolgreich. Warum es etwa auf die richtige Bildauswahl ankommt, erklärt Disha Harjani von Shutterstock im Gastbeitrag.

Verkaufsförderung

Geschäft mit Coupons boomt

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie gewinnen Coupons stark an Bedeutung für Handelsunternehmen und Konsumenten. Die Nutzung der Verkaufsförderungsmaßnahme entwickelte sich allerdings auch im Vorjahr schon prächtig, wie eine neue Studie zeigt.

Verbundgruppen

Gruppendynamik

Zur Bewältigung der Coronakrise ist Kooperation angesagt. Die Verbundgruppen beraten ihre Anschlussunternehmen, verhandeln mit Lieferanten sowie der Politik und managen den aus der Not geborenen Digitalisierungsdrang zuvor eher unwilliger Händler.

Interview

„Viele Händler arbeiten mit negativem Working Capital“

Volker Riedel, Partner der Unternehmensberatungsgesellschaft Dr. Wieselhuber und Partner in München, zur aktuellen pandemiebedingten Krisensituation für Händler.

Shopsysteme

Warum Headless E-Commerce nicht immer erste Wahl ist

In der Coronakrise bauen Händler ihre E-Commerce-Aktivitäten aus. Oft setzen sie auf Headless-Systeme, die Inhalte von der Darstellung in einzelnen Online-Kanälen entkoppeln. Wann das eine gute Wahl ist, erklärt Florian Harr vom Beratungsunternehmen Elaboratum im Gastbeitrag.

Coronavirus

So funktioniert Werbung in der Krise

Das deutsche Marktforschungsinstitut Mediaanalyzer hat in einer Umfrage untersucht, wie sich die Coronakrise auf das Verhalten und die Werbewahrnehmung der Verbraucher auswirkt.

Interview

„Wir müssen vom Denken ins Handeln kommen“

Der Klimawandel stellt die Welt vor ungekannte Herausforderungen. Welche Verantwortung daraus für die Wirtschaft erwächst, darüber diskutiert der CEO von GS1 Germany, Thomas Fell, mit Klaus Wiegandt.