888-mal das Vollsortiment

In Deutschland gab es zum Ende 2013 insgesamt 888 SB-Warenhäuser. Sie erwirtschafteten auf einer Gesamtverkaufsfläche von 6,25 Millionen Quadratmetern einen Nettoumsatz von rund 19 Milliarden Euro. Dies hat das Handelsforschungsinstitut EHI jetzt ermittelt.

21.04.2016

Zu den größten SB-Warenhausunternehmen gehören in Deutschland Kaufland (Schwarz-Gruppe), Real (Metro Group), Marktkauf (Edeka) und Globus. Globus erwirtschaftete mit seinen SB-Warenhäusern 2013 einen Nettoumsatz von 2,29 Milliarden Euro.


Definition: Was ist ein SB-Warenhaus?

Ein SB-Warenhaus ist ein Einzelhandelsgeschäft mit einer Verkaufsfläche von mindestens 5000 Quadratmetern, das ein Lebensmittelvollsortiment und ein umfangreiches Nonfood-Angebot führt.

Schlagworte: Real, SB-Warenhaus, Kaufland

Kommentare

Ihr Kommentar