Das haben wir für Sie gefunden

Ihre Suche nach "Pop-up-Stores" ergab 62 Treffer.

Onlinehandel: Die „Benchmark der Branche“

erzielt der Elektronikversender in seinem Münchner Store eine außerordentlich hohe Flächenrentabilität. Trotz des für eine Online-Firma typischen Start-up-Charakters verfolgte Notebooksbilliger.de von Anfang [...] er. de den Wandel in dem Handelssegment voran. Dahinter steckt eine Mischung aus dynamischer Start-up-Mentalität und einer klaren Profitorientierung. Von Matthias Hell 17.06.2016 Amazon, Otto, Zalando [...] Onlinegeschäft ergänzte Notebooksbilliger.de im Jahr 2010 mit der Eröffnung des ersten stationären Stores in München. Die Mischung aus klarem Kundennutzen, Experimentierfreude und Profitorientierung kennzeichnet mehr

Start-ups im Fokus

verringert Retouren.  Hier  erfahren Sie mehr. Brickspaces  vermittelt über seine Internetplattform freie Pop-up-Flächen an Markenunternehmen. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der individuellen Beratung mehr

Vorbereitung aufs Fest-Geschäft

eine klare Menüführung, ausreichende, aber nicht überbordende Informationen zu den Artikeln oder ein Pop-up mit einem Rabatt, das sich öffnet, sobald der Kunde den Mauszeiger aus dem Browserfenster hinausbewegt mehr

Darf’s noch ein bisschen mehr sein?

Die Schwarz-Gruppe soll sogar weltweit sieben Milliarden Euro in die Stores von morgen investieren wollen. Trotz der aufgewerteten Stores der Discounter steht zwar immer noch der Preis im Mittelpunkt, doch [...] Preise, ­Bioware und Convenienceprodukte, Genuss und „to go“. Aktuelle Storekonzepte zwischen Trading-up und Tankstelle. Von Ralf Kalscheur, Cornelia Dörries, Christine Mattauch 13.04.2018 © Aldi Süd/Andreas [...] das Preisversprechen der Lebensmitteldiscounter. Doch die Billignummer zieht nicht mehr. Das Trading-up in allen Branchen des Einzelhandels hat dazu geführt, dass Verbraucher auch im Food-Discounter Auf mehr