Das haben wir für Sie gefunden

Ihre Suche nach "Pop-up-Stores" ergab 62 Treffer.

Mobile Payment: Smarter kassieren

lexoffice.de/kartenzahlung SumUp Zielgruppe: Händler, Dienstleister, Gastronomen Kosten: 10 Euro für Swipe&Sign-Kartenleser, PIN&Terminal: 79 Euro; iPad-Kassensystem: SumUp Point of Sale Box: 999 Euro, [...] Streetwearelemente kombiniert. Seit mehreren Monaten nutzen sie eine mobile Kassenlösung des Anbieters SumUp. Das lohnt sich. „Die meisten Kunden bezahlen mit Karte“, sagt Biel. Nach einer aktuellen Studie des [...] aufzurüsten? Die Idee stammt vom US-Bezahldienst Square, der hierzulande viele Nachahmer wie Payleven, SumUp, iZettle, Lexware pay oder Orderbird gefunden hat. Das Prozedere ist bei allen ähnlich (siehe Kasten) mehr

Smart unterwegs

der Marke. Von Beginn an betreiben die beiden auch einen Store in Berlin, um direktes Kundenfeedback zu sammeln. Parallel arbeitet das Start-up an der Aufrüstung seines Cabin Bags. Der Clou des Hartsc [...] Studios die Prelaunch-Phase für seinen Trolley mit USB-Anschlüssen. Ein halbes Jahr später hat das Start-up schon 10 000 Koffer verkauft – ohne das Produkt überhaupt in einem annehmbaren Zeitraum ausliefern [...] e ist hingegen, etwa im Vergleich zum Modehandel, unterentwickelt. Vertikal gewinnt Berliner Start-up-Szene, 2014: Stefan Holwe und Florian Heinemann treffen sich in Kreuzberg zum Kaffeetrinken. Heinemann mehr

Omnichannel total

zu locken? Lösungsansätze, etwa zur Digitalisierung am PoS, kommen derzeit vor allem aus der Start-up-Szene. Von Pascal Fynn 15.02.2019 © Cisco Virtuelle Anprobe: Mithilfe von Tools wie dem interaktiven [...] ein besonderes Einkaufserlebnis ermöglichen. Ein aktuelles Beispiel ist der neue Hamburger Flagship-Store der Otto-Tochter Bonprix (siehe Seite 14). Aber nicht allein die auf Millennials abzielende Modebranche [...] Lösungen zur Digitalisierung des PoS. So denkt das ebenfalls zum Portfolio von OGDS zählende Start-up OrderThis über das Smartphone hinaus in eine Zukunft, in der Kunden von überall über alle Kanäle einkaufen mehr

Spielwiese für Experimentierfreudige

gegenseitig“, sagt Wälzholz. Best-Practice-Beispiele für Omnichannel-Services finden sich bei den Start-up-Pitches im Rahmen des Dachmarkenforums. Für Händler interessant sind zum Beispiel Local Inventory Ads [...] in bestehende Laden- und IT-Infrastrukturen mit vergleichsweise geringem Aufwand einfügen. Das Start-up Minodes etwa will Online- und Offline-Marketing besser verbinden. Das im vergangenen Jahr vom Mobi [...] werden. Deutlich wird: Vieles ist möglich. Es gilt, alte Denkmuster zu überwinden und den eigenen Store als Ort voller Wachstumspotenzial und neuer Entwicklungsmöglichkeiten wiederzuentdecken. mehr