Umwelt und Nachhaltigkeit

Textilsiegel

„Jetzt ist es an den Verbrauchern“

Mit der Einführung des Textilsiegels „Grüner Knopf“ will Gerd Müller die Einhaltung ökologischer und sozialer Standards entlang der textilen Lieferkette gewährleisten. Im Interview spricht er über das Textilbündnis, die Siegelschwemme und ein mögliches Gesetz.

Textilsiegel

HDE: Grüner Knopf gefährdet Textilbündnis

Die Einführung des staatlichen Siegels Grüner Knopf für nachhaltige Lieferketten im Textilhandel bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) kritisch. Sie gehe in die falsche Richtung, weil der Grüne Knopf die Anstrengungen der Unternehmen im Textilbündnis nicht honoriere.

„Der Blick in die Tonne verändert den Blick auf die Welt“

Die Münchener Studentinnen Franzi (26) und Caro (27) sind beim Containern erwischt und jeweils zu acht Sozialstunden sowie zu einer Geldstrafe in Höhe von 225 Euro auf Bewährung verurteilt worden. In der Revision kämpfen sie um einen Freispruch – aus Prinzip.

Lieferverkehr

Dieselnachrüstung soll Fahrverbote verhindern

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat erstmals die Hardware-Nachrüstung von leichten Euro-5-Diesel-Nutzfahrzeugen genehmigt. Der HDE forderte die Zulassung von Nachrüstsätzen für Lieferfahrzeuge seit langem, weil diese den Stickoxidausstoß nachhaltig senken und Fahrverbote verhindern können.

Klimaschutzoffensive

Energiesparen mal exotisch

Nicht nur Faultier und Komodowaran spitzten die Ohren, als jüngst das erste von insgesamt acht Klima-Events der Klimaschutzoffensive des Handels im Leipziger Zoo startete. Mehr als 100 Händler waren gekommen, um viel Wissenswertes zum Thema Energiesparen im Einzelhandel zu erfahren.

Verbrauch an Plastiktüten sinkt erneut

Der Verbrauch von Plastiktüten ist 2018 erneut gesunken. Fast jede fünfte Tüte konnte gegenüber 2017 eingespart werden. Pro Kopf wurden in Deutschland insgesamt 24 Plastiktüten abgegeben. Bei leichten Plastiktüten beträgt der Verbrauch nur noch die Hälfte der EU-Zielvorgabe für 2025.

Strommarkt

Wie funktioniert Mobilität 2030? Rein elektrisch, glaubt Volkswagen. Der Konzern sucht Partner aus dem Handel, die auf den Parkflächen ihrer Supermärkte Ladesäulen errichten, um Kunden zu binden. Doch Einzelhandel und HDE zeigen sich skeptisch.

Handel fordert stärkere Nutzung von Rezyklaten

In Deutschland könnten viel mehr recycelte Kunststoffe für Verpackungen genutzt werden, wenn die gesetzlichen Hürden für die Verwendung hochwertiger Rezyklate nicht so hoch wären. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag der Klimaschutzoffensive des Handels.

Branche setzt auf Reduktion

Beim Runden Tisch zur Verpackungsvermeidung sicherten die Vertreter des Handels der Bundesumweltministerin Ihre Unterstützung zu. Mit freiwilligen Maßnahmen wollen die Unternehmen helfen, Plastikabfälle zu minimieren.

Kreislauf der Mode

Nachhaltigkeit liegt im Trend. Mit der geplanten Einführung des Textilsiegels Grüner Knopf sollen Kunden garantiert ökosozial produzierte Ware kaufen können. Unklar ist allerdings noch, durch wen und nach welchen Kriterien globale Lieferketten kontrolliert werden können.