Auszeichnung

HDE sucht Gesicht des Handels 2020

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sucht auch in diesem Jahr wieder das Gesicht des Handels: Der/die Preisträger/in wird von einer Jury unter allen Einsendungen bestimmt.

12.08.2020

© Jörg Sarbach/Euroforum

Das Gesicht des Handels 2019 war Robert Götting (Mitte). Die Auszeichnung überreichte HDE-Präsident Josef Sanktjohanser, durch den Abend führte Moderatorin Judith Rakers.

Gesicht des Handels kann jeder und jede Angestellte im Einzelhandel in Deutschland werden, wie der HDE erläutert. Ausdrücklich ausgeschlossen sind allerdings Inhaber/innen und Unternehmenseigentümer/innen. Der Wettbewerb solle die große Vielfalt der Branche zeigen sowie den vielen begeisterten und motivierten Mitarbeitern im Handel ein Gesicht geben, heißt es. Die Bewerbungsfrist für das Gesicht des Handels 2020 endet am 1. Oktober.

Der Sieger gewinnt samt einer Begleitperson eine Reise nach Berlin, zwei Übernachtungen im Maritim Hotel (18. bis 20.11.2020), zwei Karten für den Deutschen Handelskongress 2020 sowie 1.000 Euro Taschengeld. Verliehen wird der Titel offiziell bei der Galaveranstaltung auf dem Deutschen Handelskongress am 18. November 2020 (das komplette Programm finden Sie hier). Unter allen Einsendungen entscheidet eine Jury aus Branchenexperten aus unterschiedlichen Handelsunternehmen und dem HDE über den Gewinner.

Mehr Informationen und die Möglichkeit, sich direkt zu bewerben, finden Sie hier.

Schlagworte: Gesicht des Handels

Kommentare

Ihr Kommentar