News-Übersicht

Ebay verkauft Shoppingclub Brands4Friends

Ebay trennt sich vom Online-Shoppingclub Brands4Friends, der auf den Vertrieb von Markenprodukten spezialisiert ist. Das teilt das Unternehmen mit. Der Grund für den Verkauf ist laut Ebay, dass Brands4Friends nicht mehr Kernbestandteil der Unternehmensstrategie sei.

Wirecard wickelt Kartenzahlungen für Aldi ab

Wirecard hat einen Großkunden an Land gezogen: Der Zahlungsabwickler übernimmt in den deutschen Aldi-Filialen einen Teil der Kartenzahlungen. Wie das Unternehmen mitteilt, hat es mit Aldi eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. 

Otto vermietet E-Scooter im Monatsabo

Ab August verleiht die Sharing-Tochter des Hamburger Handelskonzerns Otto Elektroroller. Allerdings nicht, wie die meisten anderen Anbieter, mit minutengenauer Abrechnung. Otto Now setzt vielmehr auf ein Monatsabo, wie das Unternehmen mitteilt. So sollen die Roller auch länger durchhalten.

Onlinehändler müssen Altlampen zurücknehmen

Die Abgabe von Altlampen müssen Onlinehändler über eigene Rücknahmestellen ermöglichen, der bloße Verweis auf Abgabestellen im stationären Handel genügt nicht. Das hat das Landgericht Duisburg entschieden.

Netto reagiert auf provokante Lidl-Werbung

Der erste Wettbewerber reagiert auf die neue Lidl-Markenkampagne. Mit einem ebenfalls bissigen Text schießt der Discounter Netto zurück: "Du willst a LIDL bit more Auswahl? Dann geh doch zu Netto!"

EU-Kommission untersucht Amazons Umgang mit Händlern

Kaum hat sich Amazon mit der deutschen Kartellbehörde geeinigt, droht neuer Ärger: Die EU-Wettbewerbshüter gehen dem Verdacht illegaler Geschäftspraktiken im Umgang mit Händlern auf Amazons Plattform nach. Wie die EU-Kommission mitteilt, ist eine Untersuchung eingeleitet worden.

Bundeskartellamt setzt Verbesserungen für Amazon-Händler durch

Bundeskartellamt und Amazon haben sich geeinigt: Der Online-Riese hat auf Druck der Wettbewerbshüter seine Geschäftsbedingungen für die rund 300.000 Händler nachgebessert. Das teilt das Kartellamt mit.

Deichmann setzt bei Flagshipstores auf Omnichannel

Der Schuheinzelhändler Deichmann öffnet drei neue Flagshipstores, die ganz auf die Verzahnung von stationärem und Onlineangebot setzen: den Flagshipstore am Limbecker Platz in Essen, die Filiale in Frankfurt auf der Zeil und den Laden in der Münchener Innenstadt an der Neuhauser Straße.

Neue Lidl-Kampagne teilt gegen Mitbewerber aus

Der Discounter Lidl sucht in seiner neuen Werbekampagne explizit den Vergleich mit Konkurrenten. Auf Außenwerbeflächen ausgewählter Großstädte und in sozialen Netzen finden sich freche Sprüche wie "Lidl lohnt sich. ALDI anderen sind teurer".

Drogerie-Konzern Müller steigt bei niceshops ein

Der Drogerie-Konzern Müller beteiligt sich an der niceshops GmbH, einem österreichischen Online-Händler. Das teilen die beiden Unternehmen mit. Müller wolle damit einen Schritt auf dem Weg zum Multi-Channel-Anbieter machen, heißt es.