Lidl baut Einkauforganisation um

 

Schwarz-Tochter Lidl bereitet sich mit personellen Veränderungen auf die sich abzeichnende Wirtschaftskrise vor. Das berichtet die Lebensmittelzeitung. Der Discounter bekommt unter anderem eine Einkaufschefin: Die Managerin Dominika Kubisch war bislang als als Geschäftsleiterin im internationalen Einkauf der Lidl Stiftung tätig und folgt auf Jan Bock, der bisher als Geschäftsleiter den Einkauf in Deutschland verantwortete.

 

Bock wechselt in den internationalen Einkauf und übernimmmt die Betreuung für die Niederlande, Belgien, Irland, Tschechien und die Slowakei. Die übrigen Lidl-Länder sind auf die Bereichsvorstände Marco Giudici und Adam Miszczyszyn sowie auf den Geschäftsleiter Mark Hache verteilt.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.