Ikea in Pariser Innenstadt

Auf 5.400 Quadratmetern und zwei Ebenen können Besucher in vier Bereichen mit 29 Wohnbeispielen flanieren. Das Einrichtungshaus präsentiert Produkte in einer Multichannel-Umgebung, in der das gesamte Sortiment vor Ort oder mit Hilfe digitaler Tools sichtbar ist. 1.500 Ikea-Produkte, Accessoires und kleinere Möbel stehen zur sofortigen Mitnahme zur Verfügung.

 

Das insgesamt 34. Einrichtungshaus von Ikea in Frankreich wird kleine Pakete mit Lastenfahrrädern innerhalb der Stadt liefern, andere Möbel werden vorzugsweise von Elektrofahrzeugen geliefert, um emissionsfreie Lieferungen zu gewährleisten. Es bietet seinen Kunden ein komplettes Serviceangebot, wie Montage und Installation, sowie ein neues Lebensmittelangebot, das den Trend "zum Mitnehmen" aufnimmt. Das Angebot umfasst eine Auswahl an frischen Salaten, die typische schwedische Zutaten wie Lachs, Rüben und Grünkohl mit internationalen Geschmacksrichtungen kombinieren.

 

"Ikea Paris La Madeleine ist in vielerlei Hinsicht ein einzigartiges Einrichtungshaus. Es repräsentiert das neue Ikea, das wir schaffen, wo die Bedürfnisse der Kunden und neue Verhaltensweisen im Mittelpunkt unseres Handelns stehen. Wir wollen der bevorzugte Partner für das Leben zu Hause sein: erschwinglich, bequem und wirklich nachhaltig in allen Lebensphasen", sagt Jesper Brodin, CEO der Ingka Gruppe.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.