HelloFresh wächst zweistellig

 

Der Kochboxenversender HelloFresh konnte nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2019 einen Umsatzsprung von 42 Prozent auf 420,1 Millionen Euro verbuchen. Die Zahl der aktiven Kunden wuchs ebenfalls zweistellig, um 32 Prozent auf nunmehr 2,5 Millionen. 

 

Das defizitäre Abo-Geschäftsmodell konnte die bereinigte Ebitda-Marge um 1,1 Prozentpunkte auf minus 6,2 Prozent verbessern. Die Aktien von HelloFresh schnellten um 8,8 Prozent nach oben, so die Agentur Reuters. „Unser erstes Quartal 2019 war sehr erfolgreich, vor allem mit Blick auf unser Kundenwachstum und unseren kontinuierlichen Margenausbau”, so HelloFresh-CEO und Mitgründer Dominik Richter. „Ausgehend von unserem ersten Quartal, bestätigen wir erneut unsere Prognose für das Gesamtjahr.” HelloFresh hatte einen Umsatzanstieg um 25 bis 30 Prozent für das laufende Jahr prognostiziert.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.