Aldi mit neuer Preisstrategie

Aldi verändert offenbar die Preisgestaltung bei seinen Markenartikeln. Wie die Lebensmittel Zeitung berichtet, setzt der Discounter seinen Regalpreis jetzt auf das gleiche Niveau wie seine Wettbewerber. Bislang hatte Aldi etwa Konkurrent Lidl häufig unterboten und so für Unruhe gesorgt. Konkurrenten versuchten als Reaktion wiederum, Aldis Preise zu unterbieten. 

 

Die neue Preispolitik bringt Aldi mehr Spielraum für das Aktionsgeschäft. Dem Bericht zufolge fordern die Eigner von der Aldi-Führung ein, den Anspruch auf Preisführerschaft für den Kunden glaubwürdiger umzusetzen. Die Eigentümerfamilie hält demnach die Aktionspreise für prägender für das Preisimage als die Dauerpreise. 

 

Zur News-Übersicht geht es hier.