Aldi Nord übernimmt Leader Price

 

Der Discounter Aldi Nord will die französische Discountkette Leader Price mit 567 Geschäften übernehmen. Dazu gebe es eine entsprechende Vereinbarung.

 

Leader Price gehört zur französischen Casino Gruppe. Es gebe die Vereinbarung mit Aldi France, die Läden und drei Lager für 735 Millionen Euro zu übernehmen, teilte Casino mit. "Mit dieser Vereinbarung werden sich die verkauften Leader-Price-Geschäfte unter dem Firmenschild Aldi weiterentwickeln", heißt es in der Mitteilung. Casino bleibe jedoch Eigentümer der Marke Leader Price, um sie unter bestimmten Bedingungen weiter in Frankreich und auf dem internationalen Markt zu nutzen, berichtet die Deutsche Presse Agentur. Die Wettbewerbshüter müssen dem Deal noch zustimmen.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.