Metro-Übernahme: Investor holt sich weitere Anteile von Ceconomy

Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky ist der Kontrollübernahme bei der Düsseldorfer Großhandelskette Metro einen Schritt näher gekommen. Wie der Elektronikhändler Ceconomy mitteilt, hat Kretinsky die ihm bereits im September eingeräumte Möglichkeit zur Übernahme eines weiteren Metro-Aktienpaktes aus dem Besitz von Ceconomy genutzt.

 

Durch die Transaktion gehen weitere 5,4 Prozent der Metro-Aktien in den Besitz von Kretinskys Firma EP Global-Commerce über. Der Vollzug wird laut Mitteilung in den kommenden Tagen erwartet.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.