Deutsche achten vor allem auf Herkunft von Lebensmitteln

Die Herkunft von Lebensmitteln ist den Deutschen beim Einkaufen wichtiger als der Preis. Für gut 60 Prozent der Bürger ist der Ursprung das entscheidende Auswahlkriterium im Supermarkt, knapp 40 Prozent achten vor allem auf den Preis.

 

Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag der EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit hervor. In der gesamten EU liegen die Werte für Herkunft und Preis demnach jeweils bei gut 50 Prozent.

 

Ethische Aspekte sind den Deutschen in Vergleich zu diesen beiden Kriterien weniger wichtig, etwa das Tierwohl oder der Umweltschutz. Hier gaben nur etwas mehr als ein Drittel (35 Prozent) der Befragten an, dass sie beim Kauf darauf achteten.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.