Lidl startet eigenes Bezahlsystem

Der Discounter Lidl steigt in den Payment-Markt ein. Einem Bericht der Lebensmittel Zeitung zufolge arbeitet das Unternehmen daran, europaweit eine eigene mobile Bezahllösung einzuführen: Lidl Pay. Dem Bericht zufolge geht der Discounter dabei Land für Land vor. Der Start in Spanien soll bereits begonnen haben.

 

Basis für den Bezahldienst ist offenbar die neue Loyalty-App Lidl Plus - er ist dort als digitale Geldbörse integriert. Die Kommunikation mit den Kassensystemen erfolgt via QR-Code. Lidl Plus soll 2020 in ganz Deutschland verfügbar sein. Einige große Unternehmen sind bereits aktiv auf dem Mobile-Payment-Markt, allen voran Apple mit Apple Pay, Google mit Google Pay und Alibaba mit Alipay. 

 

Zur News-Übersicht geht es hier.