Händler starten Recycling-Kampagne

Gemeinsam starten Rossmann, Globus und DM eine mehrwöchige Informationskampagne zu den Themen Wertstofftrennung und Abfallreduzierung. Das teilen die Unternehmen mit. Durch Aktionen in ihren Märkten könnten sie die Hälfte aller Haushalte in Deutschland erreichen, so die Händler

 

Im Rahmen der Informationskampagne werden in vielen Märkten Verpackungen am Regal hervorgehoben, die einen hohen Recycling-Anteil aufweisen - sie müssen zu mindestens 70 Prozent aus Post-Consumer-Rezyklat (PCR) bestehen. „Durch die Kennzeichnung am Regal versprechen wir uns mehr öffentliche Aufmerksamkeit für die Notwendigkeit von Wertstofftrennung und Recycling und einen Ansporn, alle Plastikverpackungen dem Kreislauf zuzuführen und zudem Produkte in Recycling-Verpackungen zu kaufen“, erläutert Petra Schäfer, Geschäftsführerin Sortiments- und Produktmanagement, Marketing und Vertrieb bei Globus. 

 

Die Kampagne läuft im Namen des Rezyklat-Forums, einem Zusammenschluss von Händlern, Herstellern und Entsorgern, zu dem auch DM, Rossmann und Globus gehören. Das Forum will das Bewusstsein der Verbraucher für Kreislaufwirtschaft fördern, um eine sortenreine Trennung der Wertstoffe zu erreichen und die Recycling-Quote zu steigern.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.