Kanzlerin lädt Händler zum Gespräch über Billigpreise

Das Kanzleramt hat Vertreter großer Handelsketten zum Gespräch über Billigpreise bei Lebensmitteln geladen. Das teilt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) mit. Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung sind auch Edeka, Aldi Nord, und Lidl eingeladen. Das Treffen soll am 3. Februar stattfinden.

 

Der Handel beklage zwar, dass Verbraucher nicht mehr bezahlen wollten, setze aber selbst immer mehr auf Tiefstpreise, kritisiert die Landwirtschaftsministerin. Leidtragender sei am Ende der Erzeuger, dem immer weniger bleibe. Der Handelsverband Deutschland (HDE) wehrt sich gegen die Kritik an der Preisgestaltung der Lebensmittelhändler. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth sagt, die Preise bildeten sich in einer Marktwirtschaft durch Angebot und Nachfrage. Unnötig hohe Verbraucherpreise lehnt er ab, nicht zuletzt aus sozialen Gründen: Menschen mit wenig Geld würden darunter leiden, so Genth. Zudem sei der Verkauf von Lebensmitteln zu Preisen unterhalb des Einkaufspreises bereits verboten.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.

Zum Weiterlesen

Gastbeitrag

Darum sollten Händler ihre Marketingstrategie diversifizieren

Größere disruptive Entwicklungen in der Wirtschaft als im Zeitalter der Digitalisierung hat es in der Geschichte – wenn überhaupt – nur selten gegeben. Was das für das Marketing von Händlern bedeutet, erklärt Marketing-Experte Dawid Przybylski im Gastbeitrag.

EHI-Studie

Viel Geld fließt in Ladenbau und Store-Design

Handelsunternehmen in Deutschland investieren mit insgesamt 7,9 Mrd. Euro weiter auf hohem Niveau in Bau, Technik und Optik ihrer stationären Geschäfte. Das geht aus dem aktuellen Laden-Monitor des EHI Retail Institute hervor.

Handelsmarketing

Verkaufen im Schwarm

Fachhändler schließen sich zusammen, um in der Onlinewelt sichtbarer zu sein und geschlossen gegenüber großen Plattformen aufzutreten. Das erscheint einleuchtend und sympathisch – ist aber nicht frei von Tücken. Was zu beachten ist.

Gastbeitrag

5 Tipps für den Einsatz von Robotern im stationären Handel

Die Zukunft ist nah und Serviceroboter könnten schon bald verschiedenste Alltagsbereiche durchdringen – auch den Einzelhandel. Doch welche Vorteile bieten sie? Das erklärt Patrick Meyer vom Technologie-Beratungsunternehmen Elaboratum im Gastbeitrag.

Gastbeitrag

Wie zeitgemäße Kundenbindung für Händler funktioniert

Wie muss ein modernes Programm zur Kundenbindung gestrickt sein, das Kunden abholen kann? Andres Dickehut, Geschäftsführer des Technologieunternehmens Consultix, entwirft im Gastbeitrag ein Idealszenario.