Galeria Karstadt Kaufhof startet eigene Loyalty-Karte

Der Warenhausbetreiber Galeria Karstadt Kaufhof ist aus dem Payback-Bonussystem ausgestiegen und startet nun ein eigenes Kundenbindungsprogramm: Seit dem Jahreswechsel wird die Galeria-Karte ausgegeben. 

 

Schon vor einiger Zeit war bekannt geworden, dass Kaufhof den Vertrag mit dem Kreditkartenunternehmen Amex, das hinter Payback steht, nicht mehr verlängert hatte. Mit der neu eingeführten Galeria-Karte erhalten Kaufhof-Kunden künftig Prämiengutscheine und persönliche Rabatte. Wie das Warenhaus mitteilt, haben sich bereits mehr als 200.000 Kunden für die neue Karte entschieden. Die bisherige Karstadt-Kundenkarte, von der rund 6 Millionen Exemplare im Umlauf sind, bleibt laut Unternehmen weiterhin gültig und kann auch in den Galeria Kaufhof-Häusern eingesetzt werden. 

 

Zur News-Übersicht geht es hier.