Lidl führt Mehrwegnetz ein

 

Plastikalternative: Discounter Lidl führt Ende August Mehrwegnetz als Alternative zum Knotenbeutel für Obst und Gemüse ein. 

 

Ab dem 26. August bietet Lidl "Dein Vitaminnetz" deutschlandweit in allen rund 3.200 Filialen an. Kunden, die sich für die Nutzung der wiederverwendbaren, umweltfreundlicheren Netze entscheiden, sparen deutlich Plastik. "Vor allem im Obst- und Gemüsebereich wünschen sich immer mehr Kunden unverpackte Produkte", so Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. "Die Reduktion von Plastik in unserem Sortiment ist ein wichtiges Thema für uns, wir arbeiten kontinuierlich an verschiedenen Konzepten und Tests. Wichtig ist uns vor allem aber auch, dass die Kunden schrittweise mitgenommen werden."

 

Nach dem Kauf des Netzes (Zweierpack für 49 Cent), das in der Obst- und Gemüseabteilung ausliegt, können Kunden darin ihr Obst und Gemüse nachhaltiger transportieren. Wird ausschließlich eine Sorte in ein Netz gepackt, spart man zudem Zeit: Lidl-Mitarbeiter an der Kasse können den Inhalt schnell und unkompliziert abwiegen, ohne die Netze auszupacken und die jeweiligen Sorten zu trennen. Das Eigengewicht des Netzes von acht Gramm ist auf dem angenähten Barcode-Etikett hinterlegt und wird beim Wiegen an der Lidl-Kasse vom Warengewicht abgezogen. 

 

Zur News-Übersicht geht es hier.