Helm obenauf bei Müller Drogerie

Erwin Müller (86), Inhaber des Kaufhauskonzerns Müller Drogerie, überträgt Geschäftsführer Günther Helm (40) den Großteil seiner Ressortaufgaben. Der Österreicher bekleidet die Spitzenposition erst seit gut zwei Monaten.

 

In einer internen Mitteilung verkündete das Unternehmen die neue Struktur in der Top-Etage. Der Unternehmensgründer vertraut nun den Großteil seines Aufgabengebietes und somit auch Vertrieb, Controlling und Finanzen dem neuen CEO Günther Helm, Ex-Chef von Hofer, an, berichtet die Lebensmittelzeitung. Erwin Müller werde sich künftig auf die Bereiche Ladenbau, Bauwesen und Logistik konzentrieren; Helm und Müller widmen sich gemeinsam dem Marketingbereich. Im Zuge der Neustrukturierung übernimmt Elke Menold europaweit den Bereich Einkauf. Die langjährige rechte Hand des Patriarchen hatte das Ressort schon früher als Geschäftsführerin verantwortet.

 

Im Geschäftsjahr 2017/18 (30. Juni) hatte Müller Drogerie laut Konzernabschluss den Gesamtumsatz um 1,3 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro netto gesteigert. 

 

Zur News-Übersicht geht es hier.