Edeka sitzt im Budni-Verbund am Steuer

 

Die Familie Wöhlke zieht sich aus der Geschäftsführung der gemeinsam von Edeka und Drogist Budnikowsky geführten Budni Handels- und Service GmbH & Co. KG zurück. Das bundesweite Drogeriegeschäft bestimmt nun Edeka allein.

 

Wechsel an der Führungsspitze bei Budni: Die Familie Wöhlke, Altgesellschafter der Iwan Budnikowsky GmbH & Co. KG, will sich auf die eigenen rund 180 Märkte fokussieren, berichtet die Lebensmittelzeitung. Sabine Tietz, Geschäftsführerin der Edeka-Seite im Joint Venture, erhalte aus den eigenen Reihen prominente Verstärkung von Florian Decker, Geschäftsbereichsleiter Einkauf, und Norbert Krümpelmann, Geschäftsbereichsleiter Controlling. Edeka hält gut 25 Prozent der Anteile an der gemeinsamen Gesellschaft und baut sein Engagement schrittweise aus. 

 

Zur News-Übersicht geht es hier.