Amazon schaltet "Dash"-Knöpfe ab

Amazons Bestellknöpfe zum schnellen Nachordern von Alltagsartikeln werden abgeschaltet. Zum 31. August werden die Knöpfe nicht mehr funktionieren, teilt das Unternehmen mit. Dagegen sollen die virtuellen "Dash"-Buttons, die man sich auf der Amazon-Website oder in der App einrichten kann, oder der automatische Nachbestelldienst in Geräten weiterhin aktiv bleiben. Amazon hatte den Verkauf neuer Bestell-Knöpfe bereits im März eingestellt.

 

Allerdings wurde seinerzeit noch erklärt, die verkauften Knöpfe sollten funktionstüchtig bleiben. Offenbar brach die Nutzung jedoch seit dem Verkaufsstopp deutlich ein. Amazon hatte die Buttons 2016 nach Deutschland gebracht. Zum Stopp des Verkaufs waren es rund 70 für diverse Artikel wie Waschmittel, Windeln, Kondome, Kaffee oder Kosmetik.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.