Rockband Guns N' Roses geht gegen Aldi vor

Dass ihr Song "Sweet Child Of Mine" auf einem Aldi-Käse mit dem Namen "Sweet Cheddar Of Mine" parodiert wird und Sänger Axl Rose sowie Gitarrist Saul Hudson als Kühe karikiert werden, ist für Guns N' Roses kein gelungener Marketing-Gag. Wie die Lebensmittelzeitung berichtet, geht die Band gegen eine entsprechende Markeneintragung vor.

 

Aldi hat in den USA verschiedene Käse-Kreationen ins Sortiment genommen, die alle einen Bezug zu bekannten Musikgrößen haben. Schon im Februar gab es anlässlich der Grammy-Awards neben "Sweet Cheddar of Mine" unter anderen folgende Käsesorten zu kaufen: "Wake Me Up Before You Goat Goat" und "Girls Just Wanna Have Fontina". In sozialen Netzwerken kam die Idee gut an, viele Nutzer fotografierten und teilten die Käsesorten. Die Band Guns N' Roses kann nicht darüber lachen: Sie will beim amerikanischen Marken- und Patentamt erreichen, dass eine entsprechende Markeneintragung gelöscht wird. Ob auch andere Bands gegen den Aldi-Käse vorgehen wollen, ist nicht bekannt.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.