Ebay meldet zweistelliges Gewinnplus

Die Online-Handelsplattform Ebay hat das Geschäftsjahr mit einem deutlich höheren Gewinn begonnen. Wie das Unternehmen mitteilt, legte der Überschuss im ersten Quartal im Jahresvergleich um 28 Prozent auf 521 Mio. Dollar (464 Mio. Euro) zu. Die Erlöse stiegen um rund zwei Prozent auf 2,6 Mrd. Dollar. Ebay schnitt besser ab als erwartet, was die Aktie steigen ließ.

 

Ebay kündigt zudem an, die Zahlungsabwicklung auf seinem deutschen Online-Marktplatz zu erweitern. Käufer sollen demnach künftig zwischen vielen verschiedenen Zahlungsarten wählen können, darunter auch Kreditkarten, Apple und Google Pay. Eine Testphase soll in den kommenden Wochen starten, teilt das Unternehmen mit. "Die neue Zahlungsabwicklung wird unseren Kunden erhebliche Effizienzsteigerungen und Vorteile bringen und es unseren Käufern ermöglichen, Zahlungen so durchzuführen, wie sie es möchten", sagt Ebay-Deutschland-Chef Eben Sermon.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.