Amazon will bundesweit Lebensmittel liefern

Amazon fasst die bundesweite Lieferung mit frischen Lebensmitteln ins Auge, wie die FAZ berichtet. Die Zeitung beruft sich auf den Deutschland-Chef des Unternehmens, Klaus Kleber. Der Online-Händler hat den Dienst "Amazon fresh" in drei Städten getestet. "Wir sind zufrieden mit dem Kundenfeedback und nehmen uns die Zeit, den Service zu verbessern und auszubauen", so Kleber laut FAZ.

 

Noch sei der Anteil der Lebensmittel am Online-Handel gering. Kleber sieht daher viel Potential. Der Online-Handel mit Lebensmitteln sei weniger schwierig, als oft behauptet werde. Der große Teil des Einkaufs bestehe aus Trockenware. Frische Produkte zu ergänzen, sei die Aufgabe von Amazon.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.