Edeka lässt Übernahme von Real-Standorten prüfen

Edeka hat beim Bundeskartellamt die Übernahme von Real-Märkten vom Immobilieninvestor Redos angemeldet. Das berichtet die Lebensmittel Zeitung. Edeka ist damit der erste Bieter, der eine solche Prüfung beantragt hat.

 

Die Hamburger Handelsgruppe ist laut Bericht an der Übernahme von etwa 100 Standorten interessiert. Der Immobilienentwickler Redos, der die insgesamt 277 Real-Märkte von Metro übernehmen wird, will den Großteil an Wettbewerber von Real weiterreichen und lediglich 50 bis 60 Standorte übergangsweise gemeinsam mit Metro weiterbetreiben. Laut Bericht äußert sich Edeka bislang nicht zu den Übernahmeplänen.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.