dm organisiert Geschäftsführung neu

Bei der Drogeriemarktkette dm gibt es wieder eine Veränderung in der Geschäftsführung. Wie die Lebensmittel Zeitung berichtet, will der neue dm-Chef Christoph Werner die Ressortverantwortung im Einkauf und Marketing ändern. Werner werde wohl in den kommenden Wochen das Doppelressort komplett an seinen Sparringspartner Sebastian Bayer übergeben, heißt es.

 

Seit dem Jahr 2016 führten beide gemeinsam das wichtige Ressort. Werner will sich laut Bericht nun als dm-Chef aber mehr auf die große strategische Linie fokussieren. Er soll wie sein Vorgänger Erich Harsch kein eigenes Ressort mehr führen. Der hatte Anfang September die Topetage überrascht mit seiner Ankündigung, zum Jahresstart als CEO zu Hornbach zu wechseln. Der Sohn des Gründers Götz Werner, der seit 2011 in der Geschäftsführung sitzt, erwartet für 2019/20 "eine quantitativ positive Entwicklung", ohne Zahlen zu nennen.

 

Zur News-Übersicht geht es hier.