Point of Sale

Tausend Augen

Wollen Händler sich über Inventurdifferenzen hinwegtrösten, fällt oft der Satz: „Wo nichts geklaut wird, wird auch nichts verkauft.“ Wehrlos hinnehmen wollen sie den Warenschwund trotzdem nicht. Im Kampf gegen Ladendiebe erweisen sich neben Kameras auch Warenetiketten als sehr hilfreich.

Revolution am Check-out

Bezahlen, ohne Schlange zu stehen: ein Kundentraum, den einige Start-ups mithilfe elektronischer Tags und bargeldloser Bezahlsysteme gerade wahr werden lassen. Doch trotz erfolgreicher Pilotprojekte verharrt der Einzelhandel in der Warteschleife. Warum eigentlich?

Lage, Lage, Lage – und ein Konzept

Während bis vor wenigen Jahren vor allem die Lage ausschlaggebend für den Erfolg eines Händlers war, ist heute auch die beste Adresse nichts ohne ein gut durchdachtes und attraktives Konzept. Manchmal reicht eine gute Idee, um eine Destination zu schaffen.

Wachsendes Zusatzgeschäft mit Bowls und Brötchen

Der schnelle Snack für zwischendurch oder auch die gesetzte Sterneküche – viele deutsche Händler bieten ihren Kunden auch kulinarische Services. Eine neue Studie prognostiziert für 2019 einen Gesamtumsatz von zehn Milliarden Euro für den wachsenden handelsgastronomischen Markt.

Erlebnisse im Laden bevorzugt

Eine aktuelle internationale Umfrage unter 5.000 Verbrauchern hat ergeben, dass 36 Prozent der Befragten das Einkaufserlebnis im Ladengeschäft besser finden als den Online-Einkauf. Für den Handel ein Aufruf, weiterhin in die Attraktivität der Ladenumgebung zu investieren.

Die Welt als Wille zum Wohnzimmer

In Zeiten urbaner Vereinsamung bringt der Markt unter dem Dach von Plattformen und Marken Orte der menschlichen Begegnung hervor. Über eine Boutique-Konferenz zum Handel der Zukunft, der gut beraten sein wird, seine klassischen Gastgeberqualitäten in ein digitales Gewand zu kleiden.

Surfen in der City

Zum zwölften Mal haben das EHI und die Messe Düsseldorf die EuroShop Retail Design Awards vergeben. Den Rahmen bot die chinesische Handelsmesse C-star in Shanghai. Die überzeugendsten Storekonzepte kamen aus Deutschland, England und China.

Die Kasse muss stimmen

Vom „Bing“ zum „Beep“: Am Anfang steht das Misstrauen gegen das eigene Personal. Heute müssen Kassensysteme viel mehr können, als Einnahmen zu addieren und das Geld sicher zu verwahren.

Digitales stärkt das Stationäre

Eine positive Erfahrung im Onlineshop führt User häufiger in das Stationärgeschäft des Anbieters, so eine neue Studie. Die Autoren gehen zudem der Frage nach, wie sich die Kundenwünsche in den verschiedenen Bundesländern unterscheiden.

Trend zur Mischnutzung

Händler müssen ihren Kunden mehr bieten als reines Einkaufen. Viele Shoppingcenter stellen sich auf die Entwicklung ein, so das EHI. Im weitestgehend gesättigten Markt ist quantitativ zwar wenig Bewegung, aber konzeptionell stellen sich die Einkaufszentren vermehrt neu auf.