Point of Sale

Wachsendes Geschäft mit Touristen

Deutschland ist ein beliebtes Reiseziel. In zehn Jahren hat sich die Zahl der Shoppingtouristen fast um die Hälfte vergrößert. Bei den Nicht-EU-Touristen, die in den Genuss von Tax-Free-Shopping kommen, beträgt das Wachstum sogar 75 Prozent, so eine neue Studie.

Ein Leben für den Laden

Josef Stenten ist 94 Jahre alt und arbeitet seit 65 Jahren Tag für Tag in seinem Lebensmittelladen. Vom Kundenbindungsprogramm des Kaufmanns alter Schule können sich jüngere Händlergenerationen ein Scheibchen abschneiden.

Surfen in der City

Zum zwölften Mal haben das EHI und die Messe Düsseldorf die EuroShop Retail Design Awards vergeben. Den Rahmen bot die chinesische Handelsmesse C-star in Shanghai. Die überzeugendsten Storekonzepte kamen aus Deutschland, England und China.

Die Kasse muss stimmen

Vom „Bing“ zum „Beep“: Am Anfang steht das Misstrauen gegen das eigene Personal. Heute müssen Kassensysteme viel mehr können, als Einnahmen zu addieren und das Geld sicher zu verwahren.

Digitales stärkt das Stationäre

Eine positive Erfahrung im Onlineshop führt User häufiger in das Stationärgeschäft des Anbieters, so eine neue Studie. Die Autoren gehen zudem der Frage nach, wie sich die Kundenwünsche in den verschiedenen Bundesländern unterscheiden.

Trend zur Mischnutzung

Händler müssen ihren Kunden mehr bieten als reines Einkaufen. Viele Shoppingcenter stellen sich auf die Entwicklung ein, so das EHI. Im weitestgehend gesättigten Markt ist quantitativ zwar wenig Bewegung, aber konzeptionell stellen sich die Einkaufszentren vermehrt neu auf.

Schmuckstücke des Ladenbaus

Eine Sammlung inspirierender Ladenbauprojekte des letzten Jahres präsentieren dlv – Netzwerk Ladenbau und Callwey-Verlag im neuen Band der Reihe Store Book.

Geschmacksfragen

Der Handel bietet ein breites kulinarisches Angebot an. Eine aktuelle Studie hat untersucht, welche Angebote dabei den Geschmack der Shopper am besten treffen – und kommt zu teils überraschenden Ergebnissen.

Showtime im Laborstore

In Hamburg testet Bonprix, wie weit sich die konsequente Umsetzung des Omnichannel-Gedankens zum Vorteil des Einkaufserlebnisses treiben lässt. Der Fast-Fashion-Händler schärft sein Markenprofil im Zentrum der App.

Omnichannel total

Kann es dem stationären Einzelhandel gelingen, die digital ­verwöhnten Kunden auch in Zukunft zum Einkaufen in seine Läden zu locken? Lösungsansätze, etwa zur Digitalisierung am PoS, kommen derzeit vor allem aus der Start-up-Szene.