Leitfaden: Selbständig im Einzelhandel

Ein eigenes Einzelhandelsgeschäft zu eröffnen – das reizt viele Menschen. Damit die Existenzgründung erfolgreich ist, müssen Einzelhandelsneulinge jedoch einige zentrale Aspekte berücksichtigten. Ein neuer Leitfaden beantwortet die wichtigsten Fragen.

07.06.2016

© fotolia

Welche Vor- und Nachteile hat die Selbständigkeit im Einzelhandel überhaupt? Soll ich einen Betrieb pachten oder kaufen – oder doch besser ein Franchisemodell wählen? Welche Unternehmensstrategie ist für welchen Standort erfolgversprechend? Der Handelsverband Bayern (HBE)  hat gemeinsam mit der BBE Handelsberatung, dem Bayerischen Wirtschaftsministeriums und der Rid Stiftung eine kostenlose, 100 Seiten starke Broschüre herausgegeben, die sich den wichtigsten Fragestellungen der Existenzgründung im Einzelhandel widmet: „Selbständig im Einzelhandel“. „Es ist oftmals ein Sprung ins kalte Wasser. Denn wie in jeder anderen Branche ist die Konkurrenz groß“, betont HBE-Präsident Ernst Läuger. Wer sich selbständig machen will, müsse sein Geschäftsmodell von Anfang an auf den Prüfstand stellen. „Innovative Ideen und flexible Konzepte sind gefragt, um sich am Markt behaupten zu können.“


Den Leitfaden „Selbständig im Einzelhandel“ können sich Interessierte hier kostenlos downloaden.

Schlagworte: Bayerisches Wirtschaftsministerium, Handelsverband Bayern HDE, BBE Handelsberatung, Broschüre, Existenzgründung, Rid Stiftung

Kommentare

Ihr Kommentar