Schub für Amazon und Zalando

Die wachsende Bedeutung des Online-Handels zeigt sich zunehmend auch auf den Kapitalmärkten: Der Börsenwert der Top-10-Handelsunternehmen weltweit stieg 2015 laut einer PWC-Analyse gegenüber dem Vorjahr sprunghaft von 0,715 auf 1,207 Billionen Euro.

07.08.2015

Ursache sind vor allem die Newcomer Alibaba und Amazon, die vom rasanten Wachstum des Online-Handels profitieren und nach Wal-Mart nun an zweiter und dritter Stelle rangieren. Auch unter den zehn wertvollsten Konzernen der deutschen Handels- und Konsumgüterbranche findet sich erstmals ein Online-Händler: Neuzugang Zalando, erst seit dem vergangenen Jahr an der Börse, platzierte sich gleich auf dem fünften Platz.

Schlagworte: Einzelhandel, Börse, Aktien, News

Kommentare

Ihr Kommentar