Food Safety Kongress

Lebensmittelbranche tagt in Berlin

Seit über zehn Jahren ist der Food Safety Kongress der etablierte Branchentreff im Bereich Lebensmittelsicherheit und -qualität. Handels- und Industrievertreter sowie Experten aus Politik und Wissenschaft diskutieren am 19. und 20. Februar in Berlin über neue Trends und Technologien.

14.01.2020

© Managementforum

Volles Programm: Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft diskutieren in Berlin über die Sicherheit von Lebensmitteln und weitere Megatrends der Branche.

Die Ansprüche und Erwartungen der Konsumenten an Lebensmittel verändern sich. Sichere Lebensmittel sind die Basis, aber der Verbraucher verlangt mehr: Insbesondere Themen wie Nachhaltigkeit, Bio, Herkunft, artgerechte Tierhaltung und Klimafreundlichkeit beeinflussen das Konsumverhalten. Die Digitalisierung verstärkt diesen Trend: Schnelle Verfügbarkeit von Informationen sowie die Herstellung von Transparenz sind die großen Treiber, die die Digitalisierung in der Lebensmittelwirtschaft immer stärker Einzug halten lässt.

Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft diskutieren am 19. und 20. Februar 2020 in Berlin, welche konkreten Auswirkungen diese Trends auf Lebensmittelsicherheit und -qualität haben und wie sich diesen Herausforderungen wirkungsvoll begegnen lässt. Zu den Speakern, die Stephan Tromp, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des HDE und Geschäftsführer der IFS Management GmbH, begrüßt, gehören etwa Konstantin Bark (Unilever DACH), Kim Cheng (Deutsches Verpackungsinstitut), Anselm Elles (AFC Consulting Group AG), Andreas Daxenberger (TÜV Süd Management Service AG), Lorenz Franken (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft), Volkert Engelsmann (Eosta BV), Peter Fröhlich (AgriCircle AG) und Jean-Charles Gander (Migros-Industrie).
 
Der Fachkongress wird von einer Ausstellung im Kongresshotel Titanic Chaussee Berlin begleitet und startet bereits am Vorabend mit einem lockeren Get-Together. Gelegenheit zum Netzwerken und informellen Austausch bietet auch die vom IFS präsentierte „Food Safety Night“ zum Abschluss des ersten Kongresstages. 

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Schlagworte: Lebensmitteleinzelhandel, Lebensmittel, Lebensmittelsicherheit, Kongress

Kommentare

Ihr Kommentar