Branchen

Shoppingcenter müssen sich neu erfinden

In den meisten europäischen Ländern ist der Bedarf an Shoppingcentern gesättigt. Im Jahr 2018 wurden insgesamt 2,6 Millionen Quadratmeter neue Shoppingcenterflächen fertiggestellt, das entspricht einem Rückgang um 28 Prozent, so eine neue Studie.

Lebensmittel dominieren das Ostergeschäft

Die Renner im Ostergeschäft 2019 kommen aus dem Lebensmittelbereich. Das zeigen aktuelle Daten des Handelsverbandes Deutschland (HDE). Ursache ist sicher die nach wie vor hohe Popularität von Ostereiern und Schokohasen.

Handelsinvestmentmarkt im Plus

Der nationale Handelsinvestmentmarkt schließt das erste Quartal 2019 mit einem leichten Plus ab. Insgesamt beläuft sich das Transaktionsvolumen auf rund 2,7 Milliarden Euro und liegt damit vier Prozent über dem Wert des Vorjahreszeitraums.

Track-and-Trace: Tabakhändler müssen sich registrieren

Die Tabakproduktrichtlinie verpflichtet Fachhändler sowie Hersteller und Importeure, bis zum 20. Mai 2019 das neue Rückverfolgbarkeitssystem von Tabakwaren einzuführen. Nun startet die Registrierungsphase. Was Händler beachten müssen.

„Kein Glanzstück der Kundenorientierung“

Während der Markt für Uhren und Schmuck stagniert, verhärten sich die Fronten zwischen Juwelieren und Luxusmarken, die zu Wettbewerbern werden. Joachim Dünkelmann über die Rolle der Frühjahrsmessen als Impulsgeber und seine Position im Konflikt zwischen Nomos und Wempe.

Kettenreaktion

Der Siegeszug des Onlinehandels bringt die Fachhändler der Spielzeugbranche weiter in Bedrängnis. Auf der Leitmesse in Nürnberg präsentierten sich Hersteller, die neue Wege zum Kunden suchen, weil das Ladennetz immer dünner wird.

Nahversorgung auf der Überholspur

Die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs erreicht immer neue Höchststände, so eine neue Studie. Die rasante Entwicklung hänge den gesamten Nonfoodsektor des Einzelhandels ab.

"Zufriedenheit ist ein Teufel"

Nur selten äußert sich Klaus Gehrig ­öffentlich, doch die Retail Innovation Days in Heilbronn sind für ihn ein Heimspiel. Der Schwarz­-Chef bestätigt Übernahmepläne für die SB-Kette Real, räumt strategische Fehlentschei­dungen ein und blickt mit 70 Jahren in die Zukunft.

Schluss mit Yippiejaja

Viele Jahre lang galt für deutsche Baumärkte das Motto: je größer, desto erfolgreicher. Doch die alten Konzepte ziehen bei den Kunden nicht mehr, reine Onlinekonkurrenten machen gehörig Marktanteile wett. Wie das die Branche­ modernisiert, beleuchtet eine aktuelle Studie.

Schnelles Geschäft

Die Kompaktfilialen der großen Handelsketten, sogenannte Convenience Stores, haben mittlerweile einen festen Platz in der deutschen Einzelhandelslandschaft. Laut einer neuen Studie erwirtschafteten Convenience Stores 2018 in Deutschland ein Umsatzvolumen von 13,2 Milliarden Euro.