Alle Informationen für den Handel

Markt

Dämpfer zum Jahresstart

© estherpoon/Stock Adobe

Die Abkühlung der Konjunktur und die Eintrübung der wirtschaftlichen Stimmung, die seit dem Frühjahr und besonders in der zweiten Jahreshälfte 2018 zu erkennen sind, zeigen sich auch im Verlauf des HDE-Konsumbarometers.

Der Start ins nächste Jahr könnte für den privaten Konsum verhalten ausfallen. Das HDE-Konsumbarometer sinkt im Dezember leicht. Die Anschaffungsneigung stabilisiert sich zwar auf einem höheren Niveau, die Konjunkturerwartungen bleiben allerdings auf Talfahrt. Für das anstehende Weihnachtsgeschäft dürfen die Händler aber weiterhin vorsichtig optimistisch sein. Die anhaltend hohe Kaufbereitschaft vor dem Hintergrund eines robusten Arbeitsmarktes deutet auf ein ordentliches Geschäft hin.

Für die Monate nach dem Jahreswechsel ist allerdings der Konjunkturpessimismus ein relevanter Faktor. Zwar dürfte die gute Entwicklung am Arbeitsmarkt positive Effekte für die Verbraucherstimmung haben. Mit einer leichten Konsumdelle ist dennoch zu rechnen.

Das HDE-Konsumbarometer erscheint monatlich und basiert auf einer Umfrage unter 2.000 Personen zur Anschaffungsneigung, Sparneigung, finanziellen Situation und anderen konsumrelevanten Faktoren. Es bildet nicht das aktuelle Verbraucherverhalten ab, sondern die erwartete Stimmung in den kommenden drei Monaten.

Weitere Informationen zum Thema unter: einzelhandel.de/konsumbarometer

Lesen Sie weiter


Agenda

Weihnachtsstimmung steigt

Die Verbraucherstimmung in Deutschland zieht leicht an – das zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer aus dem November. Demnach blicken die Verbraucher wie schon im vergangenen Monat verhalten optimistisch auf die kommenden drei Monate. mehr...

Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>