Alle Informationen für den Handel

Unternehmen

Jetzt bewerben: Coaching für Digitalisierung

© GS1 Germany

Für kleinere und mittlere Handelsunternehmen stellt die Digitalisierung oft eine Herausforderung dar. Damit sie das nächste Digitalisierungsprojekt nicht alleine stemmen müssen, können sich KMU bei dem Kompetenzzentrum eStandards um ein kostenloses Coaching bewerben.

Produkte in Suchmaschinen besser ranken, elektronische Rechnungen versenden, erfolgreicher Start in den E-Commerce, digitale Tourenplanung oder Nachhaltigkeitsdaten austauschen: Das sind mögliche Themen für die nächsten Digitalisierungsprojekte, bei denen das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards Unternehmen kostenlos begleitet. Die Unternehmen profitieren neben der Expertise des Kompetenzzentrums auch von umfangreicher Öffentlichkeitsarbeit bundesweit und in der Region.

„In der zweiten Jahreshälfte starten wir unsere nächste Serie von Umsetzungsprojekten. Wir begleiten die Unternehmen von der Projektidee über das Konzept bis zur Umsetzung“, erklärt Bettina Bartz, Geschäftsstellenleiterin des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards.

Ab sofort bewerben
Bewerben können sich mittelständische Unternehmen, die in die Digitalisierung starten und ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten teilen möchten. „Meistens beginnen wir mit einem eintägigen Unternehmensbesuch“, erläutert Bartz den Bewerbungsprozess. „Wer noch nicht sicher ist, ob die eigene Idee ein vollständiges Projekt hergibt, dem bietet das Kompetenzzentrum eStandards die Möglichkeit, bei einem eintägigen Besuch ein erstes Brainstorming und eine Ist-Analyse durchzuführen.“ Alle Angebote des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards sind kostenlos und anbieterneutral.

Anfang 2018 starteten bereits über zehn Pilotunternehmen ihre Digitalisierungsprojekte. Beispielsweise entwickelt der Kölner Rucksackhersteller Fond of eine Upcycling-Lösung für Rucksäcke. Das Start-up Pumperlgsund aus München schaffte nach der „Höhle der Löwen“ den Sprung in die Regale des Handels.

Förderung für den Mittelstand
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards gehört zum Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital, durch den das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk unterstützt. Über zwanzig Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren stehen Unternehmerinnen und Unternehmern bundesweit bei der Digitalisierung ihrer Prozesse im Betrieb zur Seite.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards zeigt kostenlos und anbieterneutral, wie Unternehmen mit Hilfe von Standards nachhaltige digitale Geschäftsideen entwickeln und in die Praxis umzusetzen können.

Interessierte Unternehmen wenden sich ab sofort an Jens Weller, Leiter Umsetzungsprojekte beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards.

E-Mail: weller@kompetenzzentrum-estandards.digital, Tel.: 0221 94714-448.
Weitere Informationen unter: kompetenzzentrum-estandards.digital

Lesen Sie weiter


Unternehmen

„Der Neuigkeitswert nutzt sich schnell ab“

Die Integration neuer Technologien am PoS treibt das Store Design. Claudia Horbert, Leiterin Forschungsbereich Ladenplanung und Einrichtung am EHI Retail Institute, über Modernisierungsstrategien, die echten Mehrwert für Kunden schaffen. mehr...

Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>