Alle Informationen für den Handel

Recht

Agenda

Sexuelle Belästigung: Augenblicksversagen

Ob sexuelle Belästigung zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigt, ist abhängig von den konkreten Umständen der Tat, unter anderem von ihrem Umfang und ihrer Intensität. Eine Abmahnung kann ausreichen. mehr...

Agenda

Rechtswidrige Überwachung

Die heimliche Überwachung eines Arbeitnehmers bei Verdacht einer vorgetäuschten Arbeitsunfähigkeit verletzt dessen Persönlichkeitsrechte, wenn der Verdacht nicht auf konkreten Tatsachen beruht. mehr...

Technik & Prozesse

Vorsicht! Unzulässige Werbung

Bestätigungs-E-Mails der Händler an Onlinekunden nach Eröffnung eines Kontos können bereits als Werbung eingestuft werden. Das Double-Opt-in-Verfahren bietet zwar keine Rechtssicherheit, aber einen Ausweg. mehr...