Alle Informationen für den Handel

Recht

Agenda

Recht: Späteheklauseln unwirksam

Spätehenklauseln, nach denen Ehepartner von verstorbenen Arbeitnehmern nur dann Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung haben, wenn die Ehe vor Vollendung eines bestimmten Lebensjahres geschlossen wurde, sind nach Auffassung des BAG unzulässig. mehr...

Agenda

Recht: Lohnabzug für Raucherpausen

Nach Auffassung des Landesarbeitsgerichts Nürnberg sind Arbeitgeber, die Raucherpausen ohne Lohnabzug akzeptiert haben, nicht dauerhaft daran gebunden (LAG Nürnberg, 05.08.2015, 2 Sa 132/15). mehr...

Agenda

Verkaufsfördernd – Testurteil „Sehr gut“

Die Werbung mit positiven Testergebnissen ist ein beliebtes und häufig auch erfolgreiches Instrument der Absatzförderung im Einzelhandel. Die Vorgaben der Rechtsprechung sollten hierbei allerdings unbedingt beachtet werden, sonst drohen völlig überflüssige Abmahnungen. mehr...

Agenda

Recht: Verzugslohn bei Insolvenz

Nach Ansicht des BAG liegt bei rückwirkender Begründung eines Arbeitsverhältnisses für den vergangenen Zeitraum kein tatsächlich durchführbares Arbeitsverhältnis vor, sodass kein Anspruch auf Vergütung wegen Annahmeverzugs besteht. mehr...

Agenda

EC-Lastschrift: Augenmaß wahren

Kunden lieben es bequem, nicht zuletzt, wenn es ums Bezahlen von Online-Einkäufen geht. Geht etwas beim Einzug schief, hat häufig der Händler das Nachsehen. In solchen Fällen pauschale Gebühren zu erheben, kann das Risiko minimieren – sofern der Verkäufer Augenmaß wahrt. mehr...

Agenda

Recht: Abgeltung von Erholungsurlaub

Arbeitgeber dürfen nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses den Erholungsurlaub wegen Elternzeit nicht mehr kürzen. Denn Kürzen ist nur erlaubt, solange auch noch Anspruch auf Urlaub besteht. mehr...

Agenda

Sexuelle Belästigung: Augenblicksversagen

Ob sexuelle Belästigung zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigt, ist abhängig von den konkreten Umständen der Tat, unter anderem von ihrem Umfang und ihrer Intensität. Eine Abmahnung kann ausreichen. mehr...