Alle Informationen für den Handel

Markt

Ebay analysiert Einkaufsverhalten

© Fotolia

Erstmals gibt Ebay auf Basis einer umfassenden Analyse seiner Daten Einblicke in die Shoppingroutinen, Suchtrends und Lieblingsprodukte der deutschen Verbraucher im Jahr 2017.

Der Onlinemarktplatz lässt das Shoppingjahr 2017 Revue passieren und bietet Insights rund um die Trends und Bestseller sowie die Dinge, die das Einkaufsverhalten im Jahr 2017 geprägt haben. Hierbei sind zum einen Routinen zu erkennen, so die Studienautoren: So beschäftigen sich um 10 Uhr (Hobby-)Numismatiker mit Münzen, zur Mittagspause gegen 12 Uhr werden vor allem Büro- & Schreibwaren gekauft. Wenn die Kinder um 21 Uhr im Bett sind, wird Spielzeug zum Thema und zu später Stunde um 23 Uhr Tickets.

Darüber hinaus lassen sich Tendenzen zum Beispiel zum Lieblings-Fußballverein der meisten Deutschen ableiten (Borussia Dortmund), oder Bestseller aus TV-Formaten wie „Die Höhle der Löwen“ erkennen. „Mit 17 Millionen aktiven Käufern in Deutschland und weltweit ständig mehr als 1,1 Milliarden zur Verfügung stehenden Artikeln bildet der Ebay-Marktplatz die Shoppingvorlieben der Deutschen ab. Der Ebay-Retail-Report zeigt auf bunte Art und Weise, wie sich die Themen, die die Deutschen beschäftigen, im Einkaufsverhalten widerspiegeln“, sagt Eben Sermon, Vice President Ebay Germany.

Vorlieben der Shopper
Alle Jahre wieder: Erst die Kinder, dann der Partner – der Weihnachtsgeschenke-Kauf startet mit Lego und Computerspielen im November, technischen Geräten wie Smartphones oder Fitnessuhren Anfang Dezember und endet mit dem Last-Minute-Kauf von Ringen am Wochenende vor Heiligabend.
Dieselskandal macht auch bei eBay nicht Halt: Aktuelles Thema für alle Autobesitzer – der Dieselskandal mit all seinen Herausforderungen. Auch bei Ebay hat sich der Skandal bemerkbar gemacht. So stiegen in der zweiten Jahreshälfte 2017 die Suchanfragen nach AGR-Ventilen um 115 Prozent an. Als Grund dafür wird das freiwillige Software-Update zur Senkung des Stickoxid-Ausstoßes vermutet.
Schwarz-Gelb vor Mia san Mia: Bei Ebay wird die Bundesligatabelle 2017 von Borussia Dortmund angeführt. So suchte alle 1,5 Minuten ein BVB-Fan nach Tickets, Trikots und dem Verein. An zweiter Stelle stand der FC Bayern München, nach dem alle zwei Minuten gesucht wurde.
Fidget Spinner: Eine Nation dreht durch – Mitte Mai wurde im Schnitt alle drei Sekunden nach den Drehkreiseln gesucht. Das war der Höhepunkt des Trends um Fidget Spinner.
Volkssport Dart: Die “Promi-Dart-WM” bescherte dem Sportsender Sport1 gute Quoten. Der Erfolg schlägt sich auch auf das Kaufverhalten der Deutschen nieder. Zum Finale der Dart-WM wurde alle 1,5 Minuten nach
Dart-Scheiben gesucht.
Deutschland, eine Sneaker-Nation: Sportliche Sneakers (deutsch: Schleicher) waren in 2017 der Fashion Trend. Es gab selten so viele Sneaker-Formen und Farben wie im Turnschuh-Fashion-Jahr 2017. Der Trend zeigt sich auch ganz klar im Shoppingverhalten der Ebay-Nutzer, die 125 Prozent häufiger nach Turnschuhen suchten als nach Pumps. Dabei waren vor allem angesagt: adidas Yeezy Boost, adidas Superstar, Nike Cortez und Puma Heart Basket.
Regensommer in Deutschland: Der Juli zählt zu den nassesten Juli-Monaten seit 15 Jahren. Parallel zur Niederschlagsmenge stiegen die Anfragen zu Regenjacken um 690 Prozent, Gummistiefel um 450 Prozent und Regenschirme um 590 Prozent.

Den kompletten Retail-Report finden Sie hier zum kostenlosen Download.

Lesen Sie weiter


Markt

Selbst ist der Kunde

Selbstbediener-Kassen gewinnen im deutschen Handel erheblich an Boden. Immer mehr deutsche Geschäfte bieten ihren Kunden den Service an, den Scann- und Bezahlvorgang selbst in die Hand zu nehmen, so eine neue EHI-Studie. mehr...

Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>