Alle Informationen für den Handel

Unternehmen

Retail on Speed

© Getty Images/Meriel Jane Waissman

Vom World Retail Congress 2017 bin ich mit ­vielen neuen Gedanken und Ideen für den Einzel­handel zurückgekehrt. Doch vor allem ein Wort hallt immer noch nach: „Speed“.
Text: Ian McGarrigle

Denn ohne den Begriff der Geschwindigkeit lassen sich weder die technologischen Entwicklungen noch die Veränderungen der Vorlieben und Erwartungen auf   Verbraucherseite beschreiben. Einzelhändler müssen mit dieser Geschwindigkeit Schritt halten und haben dafür nur wenig Zeit.

Über die Gründe ließen einige Referenten auf dem Kongress keine Zweifel. Und zwar jene, die verstanden haben, worum es beim Thema Geschwindigkeit tatsächlich geht. So berichtete der Vertreter des mächtigen ­Unternehmens JD.com aus China, immerhin einer der größten Pure Players überhaupt, dass es in einigen ­Städten des Landes gelungen sei, am Tag des Verkaufsstarts der neuen iPhone 7-Generation nur zwölf Minuten nach Eingang der Bestellung zu liefern. Guru Gowrappan, Global Managing Director von Alibaba, erzählte von einer gemeinsamen Aktion des Onlinehändlers mit Maserati anlässlich des Super Brand Days: Binnen 18 Sekunden wurden 100 Autos verkauft!

Diese beiden Beispiele mögen eine Ausnahme darstellen, doch sie zeigen ganz klar in eine Richtung: Es geht um Reaktionsgeschwindigkeit. Händler wie JD.com oder Alibaba haben erkannt, wie die Kunden von heute ticken. Wenn sie etwas sehen, wollen sie es haben – und zwar sofort. Wir kennen diese Erwartungen aus der Modebranche, wo Designer wie Tommy Hilfiger oder Burberry das Tor zur „See now, buy now“-Ära mit der Möglichkeit eröffneten, die Kollektionen der kommenden Saison noch während der Laufstegpräsentation zu ordern.

Doch ist der Handel in der Lage, diesem Gebot der Geschwindigkeit zu folgen? Ein weltweit agierender Textilunternehmer bekannte vor Kurzem unverblümt: „Es gibt im Moment keine Lieferkette, die fit ist für den E-Commerce.“ Er bezog sich auf den Umstand, dass es noch kein Unternehmen gibt, das eine Lieferkette ­entwickelt hat, die imstande wäre, auf Einzelorders zu reagieren, die oftmals Maßanfertigung erfordern und dann sofort versandt und ausgeliefert werden müssten. Bei „New Retail“, wie er von Alibaba-Gründer Jack Ma beschrieben wird, geht es darum, nicht nur Verkaufskanäle, sondern auch Produktion und Logistik optimal zu verschränken. Geschwindigkeit, Responsiveness, also Reaktionsschnelligkeit, Hyperpersonalisierung, Präzision und Zuverlässigkeit – das sind die neuen Schlagworte des Einzelhandels.

Händler müssen schnell reagieren – wenn nicht, ­reagiert die Konkurrenz. Gut möglich, dass es schon zu spät ist. Vor Kurzem berichtete die New York Times, dass Amazon ein Patent für ein komplexes „On demand“-­System angemeldet hat – für Herstellung und Versand von online bestellten Anzügen, Kleidern und anderen Textilien.

Ian McGarrigle

Ian McGarrigle

Ian McGarrigle ist ein international erfahrener Einzelhandelsexperte aus Großbritannien und ist der Branche seit mehr als 30 Jahren verbunden. Der Gründer und Direktor des World Retail Congress hat den Einzelhandel unter anderem als Journalist, Autor und Verleger begleitet und war maßgeblich an der Entwicklung der führenden britischen Branchenpublikation Retail Week beteiligt. Die von ihm initiierten Formate, darunter die Retail Week Conference und der Retail Week Award, zählen mittlerweile zu den wichtigsten Veranstaltungen der Branche.

Lesen Sie weiter


Unternehmen

Day one forever

Auch wenn es noch zu früh für einen Jahresrückblick ist, steht die Topmeldung 2017 im Einzelhandel schon fest: Amazon übernimmt Whole Foods. Die Konkurrenz ist gewarnt. mehr...

Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>