Alle Informationen für den Handel

Advertorial

Intelligente Ladungsträger

© FotoliaManager & Workers in logistics

Die Digitalisierung erfordert neue Kenntnisse. Daten müssen verknüpft, sicher und aktuell sein. Produkte müssen sich zurückverfolgen lassen und Ladungsträger sind plötzlich intelligent. Der Lehrgang zum Experten für Ladungsträgermanagement von GS1 Germany befähigt Unternehmen dazu, effektives Ladungsträgermanagement zu planen und umzusetzen.

Euro-Palette, E-Performance Behälter oder Hygiene-Palette: Ohne Ladungsträger kein Transport. Ohne Transport keine Warenverfügbarkeit. Das Thema Ladungsträgermanagement ist aus logistischen Prozessen in der Produktion oder im Handel nicht mehr wegzudenken. Sie sind maßgeblich für Transport, Umschlag und Lagerung von Waren. Bei einem hohen Grad an Standardisierung bieten sich Potenziale sowohl in ökonomischer als auch ökologischer Hinsicht. Seine zentrale Bedeutung zieht das Thema auch aus der Tatsache, dass Ladungsträger heute gleichzeitig Informationsträger sind. Dazu werden sie durch Sender-Empfänger-Systeme wie RFID oder cloudbasierte Dienste auf Basis von EPCIS aufgerüstet. „Ladungsträger werden intelligent“, sagt Thomas Niebur, Logistikexperte bei GS1 Germany. Auch der Gesetzgeber fordert diese Weiterentwicklung. So macht er Vorgaben zum Reinigungszustand, der Dokumentation oder zur Rückverfolgbarkeit. In Zukunft, sagen Experten voraus, ist nicht mehr der Besitz von Ladungsträgern bedeutsam, sondern deren Verfügbarkeit. Material, das nur herumsteht, kostet Geld. Intelligente Ladungsträger dagegen sparen Geld.

 

Der Lehrgang zum Experten für Ladungsträgermanagement befähigt unter anderem dazu, Ladungsträgermanagement so zu betreiben, dass Prozesse effizienter laufen, Rückführungsanforderungen bei möglichen Verpackungen berücksichtigt, Fehlerquellen identifiziert sowie Regularien erfüllt werden können.

Der nächste Lehrgang startet am 13. September 2016.

Weitere Informationen, Termine und Preise finden Sie hier. 

Lesen Sie weiter


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>