Alle Informationen für den Handel

Markt

Die Online Marketing Rockstars 2016

Online Marketing Rockstars 2016 1

Die Unternehmerin Fany Péchiodat (Foto 1) wirkte auf der 60 Meter breiten Bühne (2) etwas verloren. Fotos: © Hannes Holtermann; Simon Hollmann; Chris Kurr

Künstliche Suchintelligenz und Adblocker verändern das Digitalmarketing: Wer im Web Erfolg haben will, muss Nutzern Inhalte mit Mehrwert bieten. Die „Online Marketing Rockstars“ hatten dazu ein paar gute Storys auf Lager.

Die Story von „My Little Paris“ geht so: Fany Péchiodat bloggt über Lifestylethemen und verschickt im Jahr 2008 ihren ersten E-Mail-Newsletter an 50 Freunde und Bekannte. Die Abonnenten erhalten jeden Tag eine Geschichte von ihr, die etwas mit Paris zu tun hat. Péchiodat stellt Geschäfte und Produkte vor, thematisiert Mode- und Einrichtungstrends oder gibt Ausstellungstipps. Der schicke Newsletter findet per Mundpropaganda schnell weitere Leser. Nach ein paar Wochen interessieren sich schon über 10 000 Abonnenten für Péchiodats Brieffreundschaft. Sie gründet mit Partnern das Unternehmen „My Little Paris“, eine Art Onlinefrauenmagazin für Lifestylethemen mit angeschlossenem Abocommerce. Als eine Axel-Springer-Tochter 2013, fünf Jahre später, 60 Prozent der Anteile kauft, hat der Newsletter 800 000 Adressaten und „My Little Paris“ einen kolportierten Unternehmenswert von 65 Millionen Euro.

Ein bisschen verloren wirkte Fany Péchiodat auf der 60 Meter breiten Bühne der Messe Online Marketing Rockstars. Der Erfolg ihres Unternehmens, in dem sie weiterhin arbeitet, gründet auf einer persönlicheren Ansprache. Von Anfang an entschied sich die 39-Jährige gegen suchmaschinenoptimierte Texte und Bannerwerbung, die nichts mit dem Inhalt zu tun hat. „Den Kunden ernst nehmen, emotionale Storys erzählen und niemals langweilen“, kommt Fany Péchiodat zum Zwischenfazit einer Erfolgsgeschichte, die seit ein paar Wochen auch auf dem deutschen Markt fortgeschrieben wird. Das sind keine taufrischen Erkenntnisse für das Marketing. Doch neu ist, und dafür steht „My Little Paris“ beispielhaft, dass künftig auch beim Onlinemarketing kein Weg mehr an Inhalten vorbeiführt, die den Nutzern Mehrwerte bieten.

So nahm Google im Laufe der Jahre und verstärkt 2015 Änderungen an seinem Ranking-Algorithmus vor, deren Ziel es ist, dem Nutzer individuell relevanten Content anzubieten. Das Zwischenergebnis des Einsatzes künstlicher Intelligenz beim Ranking hat der Softwareanbieter Searchmetrics untersucht und in einer Studie die Sichtbarkeitsveränderungen für Domains in den deutschen Suchergebnissen im Jahresverlauf 2015 analysiert.

SEO im Wandel

Seiten, die einzigartige, hilfreiche und aktuelle Inhalte bieten, konnten mit großen Gewinnen aufwarten, so die Studienautoren. Ablesen aus den Ergebnissen lässt sich nach Meinung der Branchenexperten aus Berlin, dass die von Google angezeigten Quellen zunehmend genauer zur Intention einer Suchanfrage passen.

Und weil Google immer besser darin wird, die Nutzerintention zu erkennen, hält Marcus Tober die Zeit der bisher verfolgten Strategien der Suchmaschinenoptimierung (SEO) für abgelaufen: „Das Feld der Keyword-Optimierung haben sich die großen Konkurrenten ohnehin längst aufgeteilt“, sagte der Gründer und CTO von Searchmetrics auf der Hamburger Rockstar-Bühne: „Man sollte darum nicht mehr SEO-optimiert schreiben, sondern so, wie man es selbst gern lesen würde.“

HDE Toolbox-Tipp: Suchmaschinenoptimierung
Immer mehr Kunden bemühen vor einem Kauf das Internet. Bei der Recherche nach Produkten, Informationen und Preisen spielen Suchmaschinen eine wichtige Rolle. Um gefunden zu werden gibt es einige Ansatzpunkte: darunter die Wahl der Domain und der URLs. So sollten URLs von Unterseiten mit ausgewählten Keywords benannt werden (zum Beispiel www.domain.de/Schlagwort), damit sie gut von Suchmaschinen indexiert werden können.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Am Ende ist nur eine gute Story dauerhaft erfolgreich, lautete das Credo des Kongressprogramms. Diese Einsicht ist nicht zuletzt den immer effektiver arbeitenden Adblockern geschuldet, die der Branche zusetzen. Wenn Werbung ausgeblendet wird, ist Content-Marketing gefragt. Media Markt lockt mit Onlineratgebermagazinen für Technikinteressierte, Saturn setzt mit seinem Testimonial Tech-Nick auf Influencer-Marketing im TV-Format und Außenwerbungriese Ströer kauft Contentplattformen wie das Lifestyleportal Erdbeerlounge. „Es ist ein Vorteil und bietet Synergieeffekte, wenn man Vermarkter und Publisher ist“, bemerkte Christian Schmalzl, COO von Ströer.

 

Udo Lindenberg und Jan Delay stahlen mit einem Überraschungskonzert allen die Show.

Udo Lindenberg und Jan Delay stahlen mit einem Überraschungskonzert allen die Show.

 

„Eine Marke ist eine Story, sonst wäre sie nur ein Produkt“, erklärte Yaron Galai, Gründer von Outbrain, dem weltweiten Marktführer für Content-Discovery. Outbrain vermarktet Werbung und bezahlte Contentempfehlungen, die am Schluss von Onlineartikeln eingeblendet werden. Zahlreiche Verlagshäuser, auch deutsche, arbeiten schon mit Outbrain. „Es ist 40-mal wahrscheinlicher, Zwillinge zu bekommen, als dass ein Banner-Ad angeklickt wird“, beschrieb der Israeli die Bedeutung von passgenau angezeigten Nutzwertinhalten gegenüber stumpf automatisierter Werbeeinblendungen recht plastisch.

Gute Geschichte auch, dass das Vortragsprogramm urplötzlich von einem Auftritt Jan Delays und seiner Band unterbrochen wurde. Für das Weitererzählen qualifizierte sich die Story durch den im Anschluss folgenden, noch überraschenderen Auftritt von Udo Lindenberg. „Ich freu mich proper über eure neuen Dinger“, nuschelte der Altrocker zur Verzückung eines Publikums, das jung genug war, um sich für sein kurzes, bejubeltes Gastspiel auf die Stühle zu stellen.

Das ist die Strategie der Online Marketing Rockstars, die das übliche Veranstaltungskorsett sprengt und ihr Zielpublikum als informelles Businessfestival anspricht. Mit über 16 000 Besuchern an zwei Tagen wurde die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. Zum Abschluss, so ist es seit der Gründung im Jahr 2010 Brauch, stieg eine Party in einem Club auf der Reeperbahn. Auf diesem Kongress tragen auch die nicht mehr ganz so jungen CEOs großer Player Jeans, sogar die engen.

Lesen Sie weiter


Markt

Defizite beim Onlinemarketing

Führende Onlinehändler in Deutschland räumen deutliche Defizite beim Onlinemarketing ein. Auch was die Integration der einzelnen Vertriebskanäle angeht, gibt es laut einer neuen Studie Nachholbedarf. mehr...

Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>