Alle Informationen für den Handel

Allgemein

Kassenzettel Oktober – Darf’s ein wenig mehr sein?

Mit Alexandra Brehm (28) vor dem Alexa Shoppingcenter am Berliner Alexanderplatz

Ein verregneter Feierabend im Berliner Frühherbst. Am „Alexa“, einem der größten Shoppingcenter der Hauptstadt, herrscht der für einen Montag übliche, gemäßigte Betrieb. Unter den Kunden, die zum Ausgang Richtung Alexanderplatz strömen, ist auch Alexandra Brehm. Die 28-Jährige aus Darmstadt ist auf Besuch in Berlin und hat gleich mehrere Einkaufstüten in der Hand.

Kaufrausch? Nicht doch. „Ich bin eigentlich nur vor dem Regen geflüchtet“, sagt die junge Wirtschaftskauffrau. „Dann habe ich in einem Sportgeschäft etwas Schönes gefunden und bin noch ein bisschen durch das Center geschlendert.“ Sie kramt in ihrer Tasche und schmunzelt. „Ach ja, vorher war ich schon im Kaufhof gegenüber, und auch in einem Wäscheladen. Jetzt habe ich mir hier etwas zu essen und zu trinken gekauft und denke mal, es reicht für heute.“

Draußen hat sich die Wolkendecke gelichtet; einen Regenschirm muss sie sich nun doch nicht mehr kaufen. Aber der Weg zum U-Bahnhof führt an vielen Geschäften vorbei. Und wie das beim Shopping im Urlaub so ist: Manchmal findet man etwas, das man gar nicht gesucht hat.

© privat

© privat

Lesen Sie weiter


Markt

In der Sackgasse

Nach der Wende sollten große Marken der Berliner Friedrichstraße zu neuem Glanz verhelfen. Doch die Luxusquartiere entwickelten sich nicht wie erhofft. Jetzt schließt der Departmentstore Quartier 206 – und die Meile sucht ihre Identität. mehr...

Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>