Alle Informationen für den Handel

Technik & Prozesse

Frauen wollen Bücher

Deutsche Verbraucher wollen Weihnachten 2014 für Geschenke ähnlich viel ausgeben wie im Vorjahr. Besonderen Wert legen deutsche Konsumenten dabei auf ethische Standards bei der Produktherstellung, auch Geschenke aus der Region erfreuen sich großer Beliebtheit.

Verschenkt werden alle Jahre wieder vor allem Bücher, Schokolade, Kosmetika und Parfüms sowie Geschenkgutscheine – gewünscht werden vornehmlich Bücher und Bargeld. Wobei sich deutliche Unterschiede bei den Wünschen von Mann und Frau finden lassen. Frauen wünschen sich zu Weihnachten wünschen zu 55 Prozent Bücher, deutlich mehr als 2014 (48 Prozent). Gleichzeitig werden literarische Werke nur von 34 Prozent der Männer gewünscht. Bei ihnen ist Bargeld (40 Prozent) das beliebteste Geschenk. Neben Buch- und Geldgeschenken wünschen sich Frauen in erster Linie Kosmetik- und Wellnessartikel sowie Schmuck und Kleidung. Männer hingegen zeigen größeres Interesse an Unterhaltungselektronik – sechs ihrer zehn meistgenannten Wünsche fallen in diese Kategorie.

Insgesamt macht sich der Trend zum Online-Shopping in der Weihnachtszeit besonders bemerkbar, das Internet wird hier allerdings häufig nur zur Geschenkrecherche verwendet, aber nicht für den Kauf selbst. Fachhändler im stationären Handel können aufatmen. Sie erfreuen sich wieder größerer Beliebtheit als zuvor – zulasten der Kaufhäuser. Das zeigt der Deloitte Christmas Survey 2014, für den
17.326 Menschen (Deutschland: 1.785) in 17 Ländern befragt wurden.

Das Gesamtbudget liegt in Deutschland 3,2 Prozent unter dem Vorjahreswert, ist aber im Durchschnitt mit 437 Euro nach wie vor auf hohem Niveau. Die Einschnitte aufgrund negativer Konjunkturerwartungen lassen das Geschenkebudget (Minus 2 Prozent) auf 266 Euro, das Lebensmittelbudget (minus 2,8 Prozent) auf 122 Euro, die Restaurantausgaben und andere Gemeinschaftsaktivitäten (minus 8,2 Prozent) auf weniger als 50 Euro sinken.

Lesen Sie weiter


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>