Alle Informationen für den Handel

Technik & Prozesse

Es gibt viele Chancen

Es besteht kein Grund den klassischen stationären Einzelhandel abzuschreiben. Zwar gebe es leere Ladenlokale in den Einkaufsstraßen und zugleich einen rasant wachsenden Online-Markt.

Doch das New Deal Forum in Münster, organisiert von dem Einzelhandels-Experten Hans-Joachim Mergen, zeigte auch neue Chancen auf. Der klassische Einzelhandel habe eine Chance, wenn er „persönlicher und fachkundiger” sei als der Online-Handel, formulierte Michael Radau, Vorsitzender des Handelsverbandes NRW, die Herausforderung. Radau platziert seine Super-Bio-Märkte gerne neben dm-Drogerien. Auch die aus Hamburg angereiste Zeitgeist-Forscherin Kristine Fratz sagte den rund 130 Teilnehmern, wo die Reise hingeht. Das Erlebnis stehe bei jungen Menschen höher im Kurs als der Besitz. Will sagen: Wer verkaufen will, muss unterhalten können.

Der Internet-Experte Johannes Büld zeigte auf, wie das Kaufhaus der Zukunft aussieht: Der Händler holt sich das Internet in den Laden. Verkaufsgespräche finden am Touchscreen-Bildschirm statt, online verfügbare Produktinformationen und Animationen werden kombiniert mit dem alt bewährten Service, die Ware in die Hand nehmen zu können oder ein Textilstück anzuprobieren. Sämtliche großen Handelsunternehmen, so Büld, hätten inzwischen ein Online-Angebot. Es fehle aber das Verständnis dafür, „dass der Computer auch in den Filialen ein wirksames Verkaufsinstrument” sei. Neben Computerkenntnissen ist auch Marktbeobachtung sehr wichtig. So verriet Wilhelm Weischer vom Unternehmen Baby One, dass seine Läden besonders gut laufen, „wenn ein Ikea in der Nähe ist”.

Lesen Sie weiter


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>