Alle Informationen für den Handel

Technik & Prozesse

WM bringt einen Kick

Nach einer aktuellen Trendumfrage des BVT verzeichnet der Elektronik-Handel im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft eine steigende Nachfrage.

So liegen großformatige Fernseher mit Diagonalen ab 50 Zoll (127 cm) bei bester Bildqualität im Trend. „Aus unserer Sicht gibt es vielerlei Gründe, der deutschen Mannschaft ein Sommermärchen zu wünschen”, so Willi Klöcker, BVT-Vorsitzender. Die Branche rechnet mit starken Umsatzzuwächsen rund um die WM. Das sportliche Großereignis weckt den Wunsch nach großem Bild mit hoher Qualität und lebensnahem Sound.

Die technischen Möglichkeiten zur Verbesserung der aktuellen Empfangssituation sind vielfältig. „Viele Wohnzimmer sind noch nicht auf dem Stand der Technik. Die Branche zeigt und verkauft schon lange Ultra HD, dabei schauen aber Millionen Zuschauer noch sprichwörtlich in die Röhre. Hier gibt es noch viel Potenzial, das Fernseherlebnis zu verbessern”, so Klöcker. Nicht nur der Bildschirm, sondern auch die Komponenten und der Übertragungsweg via Satellit, Kabel, Internet oder terrestrisch entscheidet über die Empfangsqualität.

Gerade bei der Übertragung via Internet sei der Flaschenhals eng, so Klöcker. „Wir brauchen mehr Breitband und höhere realisierbare Datenraten – in unseren Geschäften wie auch in den Wohnzimmern der Konsumenten.” Rund um die Berichterstattung aus Brasilien bieten die Sender viele zusätzliche Informationsangebote und Mediatheken an. Smarte Fernseher bringen über die rote Taste der Fernbedienung (“Red-Button-Funktion”) Zusatzinhalte auf den Bildschirm, die das Live-Bild in idealer Weise mit Hintergrundinformationen aus dem Internet kombinieren.

Lesen Sie weiter


Agenda

Korrektur gefordert

Die Abfallbeauftragtenverordnung tritt am 1. Juni 2017 in Kraft. Der Handelsverband Technik (BVT) und der Handelsverband Deutschland (HDE) protestieren dagegen - und fordern Korrekturen. mehr...

Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>