Alle Informationen für den Handel

Umwelt & Ressourcen

:Vielfältige Konzepte und Tests zur Grundversorgung

Der Handel unternimmt erhebliche Anstrengungen, um Konzepte zur Sicherung der Grundversorgung mit Lebensmitteln und anderen Gütern des täglichen Bedarfs zu entwickeln und umzusetzen.

In vielen Flächenländern gibt es dazu bereits Initiativen und Tests. In Hessen entwickeln die Einzelhandelsverbände und das Landesministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz die Marke H-Treff für Dorfzentren. Einzelhändler und Kommunen können Markennutzung beantragen. Der Einzelhandelsverband Ostwestfalen-Lippe analysierte mit der BBE Handelsberatung Münster, Edeka und den Städten Bielefeld, Paderborn und Porta Westfalica wirtschaftlich tragfähige Konzepte unterhalb der Großfläche; das Modellprojekt wurde vom Land gefördert.

In Baden-Württemberg erarbeiteten der Handelsverband und das Wirtschaftsministerium den Leitfaden „Der Nahversorgung eine Chance!”. Dokumentiert sind darin 14 Konzepte mit 40 Betrieben, die sich in der Praxis bewährt haben. In einer Veranstaltungsreihe informiert der HV mit der Landesregierung, dem Gemeindetag und der Akademie ländlicher Raum über Perspektiven der Nahversorgung. Letzter Termin der Reihe: 8. Juni 2011 (Wiesloch).

Lesen Sie weiter


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>